F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Suchen / Stöbern / Support / Empfehlungen! / Info/Kontakt / Links Phase IV

Satansbraten
Deutschland   1976    106 min        
 

__—frank —__
 
Standort  Regisseure A-Z
  
Genre  Tragikomödie   Satire
Stichwort  Autorenfilm   Gesellschaftskritik   Extra Kurzfilm
Sprachen  Deutsch   
Untertitel  Deutsch   
  
Regie Rainer Werner Fassbinder  
Drehbuch Rainer Werner Fassbinder  
Hauptrolle Margit Carstensen   Volker Spengler   Kurt Raab   Helen Vita  
Nebenrolle Marquard Bohm   Ingrid Caven   Ulli Lommel   Brigitte Mira   Hannes Kaetner   Adrian Hoven   Heli Finkenzeller   Peter Chatel  
Kamera Michael Ballhaus   Jürgen Jürges  
Musik Peer Raben  
Produzent Michael Fengler  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

Welt am Draht

Warum läuft Herr R. Amok?

Katzelmacher

Angst essen Seele auf

Die bitteren Tränen der Petra von Kant

Warnung vor einer heiligen Nutte

Deutschland im Herbst

Götter der Pest

In einem Jahr mit 13 Monden

Rio das Mortes

Faustrecht der Freiheit

Liebe ist kälter als der Tod

Die Ehe der Maria Braun

Chinesisches Roulette

Querelle - Ein Pakt mit dem Teufel

Die dritte Generation

 

Der Schriftsteller Walter Kranz dringt ins Vorzimmer seines Verlegers ein, macht verbalen Terror, bekommt dennoch keinen Vorschuss - und pinkelt aus Rache in den Tank des Verlegerautos. Walter hat eine Geliebte: Die nymphomanische Dame von Witzleben; er hat Freunde: Das routinierte promiskutiäre Paar Lisa und Rolf. Er hat auch Familie: Luise, seine abgewrackte Ehefrau, und Ernst, den masturbierenden, scheinbar idiotischen Bruder mit dem Hobby, tote Fliegen zu sammeln...

Angriffslustige und radikale, als Künstlerportrait verkleidete Gesellschaftssatire von Rainer Werner Fassbinder.

"Das bösartigste, was Fassbinder je inszenierte." (filmstarts.de)

Außerdem auf der DVD Fassbinders früher Kurzfilm "Der Stadtstreicher" von 1966.