F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Verein / Suchen / Stöbern / Empfehlungen! / Verleih / Info/Kontakt / Links Phase IV e.V.

Branded to Kill
(Koroshi no rakuin)
Japan   1967    98 min      

 
Standort  Asiatisches Kino - Klassiker
  
Genre  Asiatisches Kino   Gangsterfilm   Krimi   Klassiker
Stichwort  schwarz-weiß   Auftragskiller   Neo-Noir
Sprachen  Japanisch   
Untertitel  Deutsch   
  
Regie Seijun Suzuki  
Drehbuch Atsushi Yamatoya   Hachiro Guryu   Takeo Kimura   Chusei Sone  
Hauptrolle Atsushi Yamatoya   Takashi Nomura   Anne Mari   Hiroshi Minami   Mariko Ogawa   Jo Shishido  
Kamera Kazue Nagatsuka  
Musik Naozumi Yamamoto  
Produzent Kaneo Iwai   Takiko Mizunoe  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

Tokyo Drifter

French Connection - Brennpunkt Brooklyn

Ichi The Killer

Duell in der Sonne

Ein einsamer Ort

Was der Himmel erlaubt

Kill!

Die wilden Engel

Der Geist des Bienenstocks

Tabu der Gerechten

Weiße Nächte

Hamlet

Ein Platz an der Sonne

If...

Spione

Samstagnacht bis Sonntagmorgen

 

Wilde Schießereien, präzise Auftragsmorde: Hanada führt ein aufregendes Leben, aber er liebt auch seine Frau und den Duft von kochendem Reis. Er ist einer der besten Killer – Killer No.3 um genau zu sein. Doch eines Tages versagt er bei einem Auftrag und der Alptraum beginnt. Nun ist ihm sein eigenes Syndikat auf den Fersen, seine Frau verrät ihn und Killer No.1 fordert ihn zu einem Zweikampf auf Leben und Tod heraus...

Nihilistischer Yakuza-Klassiker von Seijun Suzuki; der ungemein stilvolle Gangsterfilm ist deutlich von der französischen Nouvelle Vague inspiriert und weist zudem zahlreiche Versatzstücke des klassischen Film noir auf.