F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Suchen / Stöbern / Support / Empfehlungen! / Info/Kontakt / Links Phase IV

The Pervert's Guide to Cinema
Niederlande   Österreich   Großbritannien   2006    150 min        
 

 
Standort  Doku - Film & Kino
  
Genre  Dokumentation
Stichwort  Kunst   Film im Film   Kino   Psychoanalyse
Sprachen  Englisch   
Untertitel  Deutsch   Englisch   Französisch   Japanisch   
  
Regie Sophie Fiennes  
Drehbuch Slavoj Zizek  
Hauptrolle Slavoj Zizek  
Kamera Remko Schnorr  
Musik Brian Eno  
Produzent Kees Kasander   Sophie Fiennes   Georg Misch   Martin Rosenbaum   Ralph Wieser  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

Slavoj Zizek - Liebe dein Symptom wie dich selbst

Zizek!

Auge in Auge - Eine deutsche Filmgeschichte

Skinhead Attitude

flüstern & SCHREIEN (Flüstern und Schreien)

Mein liebster Feind

Topas

Frenzy

Mord - Der Auslandskorrespondent

Duplicity - Gemeinsame Geheimsache

Auf Liebe und Tod

Disturbia

Sonnenaufgang – Lied von zwei Menschen

Chaos

Andrej Rubljow

Gegen die Zeit

 

Eine psychoanalytische Tour-de-force quer durch die Filmgeschichte: Lakonisch, übermütig, mitreißend und mit leichtem Hang zum Wahnsinn analysiert Slavoj Zizek, was wir im Kino alles mit uns treiben lassen. Dabei gibt der Philosoph mit selbstbewusster Ironie den Perversen, der sich in die Szenen berühmter Filme hineinstiehlt und einfach mal nachsieht, wie es sich darin denn so anfühlt. Doch auf dem Boot, in dem er über die Bodega Bay (bekannt aus Hitchcocks "Die Vögel") tuckert, oder in der Hoteltoilette, in der Gene Hackman sich in Coppolas "Der Dialog" mit Überwachungsgeräten einquartiert hatte, findet sich Zizek nicht nur als hilfloses Subjekt wieder - sondern als analytischer Zuschauer seiner selbst.

"O what a brilliantly entertaining host Zizek turns out to be!" (The Observer)