F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Suchen / Stöbern / Support / Empfehlungen! / Info/Kontakt / Links Phase IV

Berlin Alexanderplatz
Deutschland   1980    939 min        
 

 
Standort  Regisseure A-Z
  
Genre  Literatur   Sozialdrama   Drama   Serie
Stichwort  Autorenfilm   Großstadt   Gesellschaftskritik   Berlin   Prostitution   20er Jahre   Weimarer Republik
Sprachen  Deutsch   
  
Regie Rainer Werner Fassbinder  
Drehbuch Rainer Werner Fassbinder  
Hauptrolle Udo Kier   Hark Bohm   Hanna Schygulla   Gottfried John   Irm Hermann   Barbara Sukowa   Volker Spengler   Karin Baal   Brigitte Mira   Günter Lamprecht   Franz Buchrieser   Claus Holm   Elke Haltaufderheide   Roger Fritz  
Kamera Xaver Schwarzenberger  
Musik Peer Raben  
Produzent Günter Rohrbach   Peter Märthesheimer   Gunther Witte  
Literaturvorlage Alfred Döblin  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

Die Ehe der Maria Braun

Die bitteren Tränen der Petra von Kant

Warum läuft Herr R. Amok?

Warnung vor einer heiligen Nutte

Whity

Die dritte Generation

Lola

Angst essen Seele auf

Angst vor der Angst

Kottan ermittelt - Staffel 1

Chinesisches Roulette

Fontane - Effi Briest

Mutter Küsters Fahrt zum Himmel

Lili Marleen

Liebe ist kälter als der Tod

Katzelmacher

 

Die Geschichte von Franz Biberkopf, der sich nach einem Gefängnisaufenthalt bemüht, endlich "anständig zu sein". Sein neuer Freund Reinhold jedoch zieht ihn in dieses und jenes hinein, bis Franz schließlich selbst davon überzeugt ist, daß das Anständigbleiben nicht lohnt. Als Zuhälter schlägt er sich durch, arbeitet nicht mehr und wird erneut zum Verbrecher. Als Reinhold seine "Braut" vergewaltigt und umbringt, wird Franz als Täter verhaftet. Nach dem Prozeß steht er erschöpft wieder am Alex und weiß nur: "verflucht ist der Mensch, der sich auf Menschen verläßt."

Fassbinders epochale 14-teilige Adaption des Romans von Alfred Döblin zeigt, wie die Verfilmung von Literatur gelingen kann: Indem er sich traut, über die Bebilderung des Stoffes hinaus zu interpretieren und neu zu schöpfen.