F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Suchen / Stöbern / Support / Empfehlungen! / Info/Kontakt / Links Phase IV

Hafen im Nebel
(Le quai des brumes / Port of Shadows)
Frankreich   1938    90 min      

__—Gisela Uhlen —__
 
Standort  PhaseIV Themen-Spezial
  
Genre  Drama   Klassiker   Liebesfilm
Stichwort  Poetischer Realismus
Awards  Prix Louis-Delluc für Marcel Carné
Sprachen  Französisch   
Untertitel  Englisch   
  
Regie Marcel Carné  
Drehbuch Jacques Prévert  
Hauptrolle Jean Gabin   Pierre Brasseur   Michel Simon   Michèle Morgan  
Nebenrolle Edouard Delmont   Raymond Aimos  
Kamera Eugen Schüfftan  
Musik Maurice Jaubert  
Produzent Gregor Rabinovitch  
Literaturvorlage Pierre Dumarchais  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

Der Reigen

Asche und Diamant

Die schreckliche Wahrheit

Abschied in der Dämmerung

Das Leben der Frau Oharu

Eine Landpartie

Der öffentliche Feind

Othello

Im Dunkel von Algier

Adel verpflichtet

Die Nibelungen

Mordsache dünner Mann

Onibaba - Die Töterinnen

Das Haus der Lady Alquist

Was geschah wirklich mit Baby Jane?

Der schwarze Falke

 

Als der junge Deserteur (Jean Gabin) Nachts in Le Havre ankommt, will er so schnell wie nur möglich das Land verlassen. Dann trifft er Nelly - und verliebt sich auf der Stelle in sie. Er steht ihr gegen einen Ex-Liebhaber und auch gegen ihren bösen Vormund bei, und tötet schließlich einen Gangster, der ihr nachstellt. Aber bald begreifen die beiden, dass die Stunden ihres gemeinsamen Glücks gezählt sind.

"Le quai des brumes" war die erste Zusammenarbeit des Duos Marcel Carné/Jacques Prévert (Vgl. dazu auch "Der Tag bricht an"). "Eines der überzeugendsten Beispiele des poetischen Realismus" (LdiF)