F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Verein / Suchen / Stöbern / Empfehlungen! / Verleih / Info/Kontakt / Links Phase IV e.V.

Das Leben der Anderen
(The Lives of Others)
Deutschland   2006    132 min      

__— —__
 
Standort  Drama - deutsch ab 2000
  
Genre  Politik   Agentenfilm   Drama
Stichwort  zeithistorisch   Debütfilm   Kalter Krieg   DDR   Stasi   deutsche Teilung   FBW-Prädikat: Besonders wertvoll
Awards  Oscar: Bester fremdsprachiger Film für Florian Henckel von Donnersmarck
Europ. Filmpreis: Bester Film für Florian Henckel von Donnersmarck
Europ. Filmpreis: Bester Darsteller für Ulrich Mühe
Independent Spirit: Bester internationaler Film für Florian Henckel von Donnersmarck
Locarno: Publikumspreis für Florian Henckel von Donnersmarck
dt. Filmpreis: Beste Regie für Florian Henckel von Donnersmarck
dt. Filmpreis: Bester Darsteller für Ulrich Mühe
dt. Filmpreis: Bester Film (Gold) für Florian Henckel von Donnersmarck
dt. Filmpreis: Bestes Drehbuch für Florian Henckel von Donnersmarck
Europ. Filmpreis: Bestes Drehbuch für Florian Henckel von Donnersmarck
Sprachen  Deutsch   
Untertitel  Englisch   
  
Regie Florian Henckel von Donnersmarck  
Drehbuch Florian Henckel von Donnersmarck  
Hauptrolle Martina Gedeck   Ulrich Mühe   Ulrich Tukur   Sebastian Koch  
Nebenrolle Charly Hübner   Herbert Knaup   Hinnerk Schönemann   Marie Gruber   Matthias Brenner   Volker Michalowski   Inga Birkenfeld  
Kamera Hagen Bogdanski  
Musik Gabriel Yared   Stéphane Moucha  
Produzent Quirin Berg  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

Hälfte des Lebens

Jugend ohne Gott

Feuerreiter

Hunger auf Leben

Der Baader Meinhof Komplex

Das Schloss

Insel der Schwäne

Der bewegte Mann

Import Export

Das Wochenende

Montag kommen die Fenster

Seraphine

Die Nachrichten

Der Stellvertreter

Death Sentence - Todesurteil

Mein Führer

 

Im Ost-Berlin der 1980er Jahre wird ein linientreuer Stasi-Hauptmann mit der Überwachung eines erfolgreichen Künstlers betraut, wobei im Laufe dieses Auftrags einige Veränderungen in dem Staatsdiener beginnen. Zum Teil durchaus kontrovers diskutierter, auch international sehr erfolgreicher deutscher Debütfilm mit Ulrich Mühe in seiner letzten großen Rolle.