F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Suchen / Stöbern / Support / Empfehlungen! / Info/Kontakt / Links Phase IV

Alle Kinder dieser Welt
(All the Invisible Children)
Frankreich   Italien   2005    116 min      

__— —__
 
Standort  World Cinema
  
Genre  World Cinema   Drama   Kurzfilm   Sozialdrama
Stichwort  Episodenfilm   FBW-Prädikat: Besonders wertvoll
Sprachen  Deutsch   Mehrsprachig   
Untertitel  Deutsch   
  
Regie Emir Kusturica   Ridley Scott   Spike Lee   John Woo   Mehdi Charef   Kátia Lund   Jordan Scott   Stefano Veneruso  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

Tee im Harem des Archimedes

Tsotsi

Sin nombre

Moolade - Bann der Hoffnung

A Hole in my Heart

Quadrophenia

Die Summe meiner einzelnen Teile

Lornas Schweigen

Yasmin

Hardcore

Lilja 4-ever

Die Fremde

The Woodsman

Madonnen

Ken Park

Last Days

 

Sieben Episoden - sieben Regisseure, jeder von ihnen aus einem anderen Land. Ihr gemeinsamer Blick richtet sich auf die "unsichtbaren" Kinder dieser Welt. Es sind die Kinder am Rande der Gesellschaft: Billy und Joao in Katia Lunds Episode aus Brasilien, deren Schätze leere Blechdosen und Kanister sind, woraus sie sich Spielzeug basteln. Da ist Circo aus Neapel, der in einer Betonwüste am Stadtrand lebt und sich mit Diebstählen und Überfällen durchschlägt (Stefano Veneruso). Oder die von Ridley und Jordan Scott erzählte Geschichte über den Kriegsfotografen Jonathan aus England, der sich in seine Kindheit zurückträumt. Emir Kusturica erzählt von Marjan aus Serbien, der von klein auf von seinem Vater gezwungen wird, zu stehlen. Dann sind da noch der in Schulen Bomben legende Kindersoldat Tanza aus Rwanda (Mehdi Charef) und Blanca aus Brooklyn - die Tochter drogensüchtiger Eltern, die sich mit HIV infiziert hat (Spike Lee). Und schließlich zeigt John Woo Little Mao und Song Song aus China: ein Waisenkind und ein wohlbehütetes Mädchen, deren Freundschaft an ein kleines Wunder grenzt. Sieben Schicksale - alltäglich und anrührend zugleich.