F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Suchen / Stöbern / Support / Empfehlungen! / Info/Kontakt / Links Phase IV

Carpatia - Geschichten aus der Mitte Europas
Österreich   Deutschland   2004    127 min        
 

__—Artur Brauner —__
 
Standort  Doku - Menschen & Lebensräume
  
Genre  Dokumentation
Stichwort  Wald   Südosteuropa   FBW-Prädikat: Besonders wertvoll
Sprachen  Mehrsprachig   
Untertitel  Deutsch   Englisch   Griechisch   Slowakisch   Türkisch   
  
Regie Ulrich Rydzewski   Andrzej Klamt  
Drehbuch Ulrich Rydzewski   Andrzej Klamt  
Kamera Ulrich Rydzewski  
Produzent Ulrich Rydzewski   Andrzej Klamt  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

Workingman's Death

Let's Make Money

Europäische Visionen

Alphabet

Am Anfang war das Licht

Männer, Helden, schwule Nazis

Die Wohnung

Mount St. Elias

Herr Zwilling und Frau Zuckermann

Import Export

Luna Papa

Das Schloss

Tierische Liebe

Die Siebtelbauern

Der Überfall

Slumming

 

Angefangen einige Kilometer östlich von Wien, über die ganze Slowakei, Südpolen, die Ukraine, Rumänien und Ungarn, beschreiben die Karpaten einen 1500 Kilometer langen Bogen. Alle fünf Anrainerstaaten der Karpaten haben drei auffällige Gemeinsamkeiten: Sie gehörten vor 1918 zur multinationalen Monarchie Österreich-Ungarn, sie kamen allesamt nach 1945 in den Einflussbereich der siegreichen Sowjetunion und seit Jahrhunderten lebten hier bis zum Holocaust sehr viele Juden. Aufgrund ihrer Abgeschiedenheit haben sich die Karpaten sowohl landschaftlich als auch kulturell eine Ursprünglichkeit bewahrt, die es sonst in Europa kaum mehr gibt.

Sehenswerte Dokumentation, die sich freilich mehr als schwelgerisch-pittorekes Roadmovie versteht denn als problembewusste Bestandsaufnahme einer im Umbruch befindlichen Region.