F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Suchen / Stöbern / Support / Empfehlungen! / Info/Kontakt / Links Phase IV

Wenn es Nacht wird in Paris
(Touchez pas au grisbi)
Frankreich   1954    94 min      

__—Gisela Uhlen —__
 
Standort  PhaseIV Themen-Spezial
  
Genre  Klassiker   Film noir   Drama   Gangsterfilm
Stichwort  Caper Movie
Sprachen  Französisch   
Untertitel  Englisch   Spanisch   
  
Regie Jacques Becker  
Drehbuch Jacques Becker   Maurice Griffe  
Hauptrolle Jeanne Moreau   Jean Gabin   Paul Frankeur   René Dary  
Nebenrolle Lino Ventura   Dora Doll   Daniel Cauchy   Gaby Basset   Marilyn Buferd   Denise Clair  
Kamera Pierre Montazel  
Musik Jean Wiener  
Produzent Robert Dorfmann  
Literaturvorlage Albert Simonin  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

Der öffentliche Feind

Eine auswärtige Affäre

Der Spion, der aus der Kälte kam

Mordsache dünner Mann

Der große Bluff

Marx Brothers in der Oper

Lohn der Angst

Du sollst mein Glücksstern sein

Die Nacht vor der Hochzeit

Nach dem dünnen Mann

Das Phantom der Oper

Die Abenteuer des Robin Hood

Heißes Eisen

The Wild Bunch - Sie kannten kein Gesetz

Der rote Korsar

Der Mann vom Eiffelturm

 

Der in die Jahre gekommene Gangster Max (Jean Gabin) hat mit seinem Freund Riton bei einem spektakulären Coup auf dem Flughafen Orly Goldbarren im Wert von 50 Millionen Franc erbeutet. Die beiden hoffen, jetzt endlich ein bürgerliches Leben führen zu können. Doch dann macht Riton einen Fehler: Er erzählt seiner Freundin Josy (Jeanne Moreau) von dem Raub - nicht ahnend, dass sie längst die Geliebte des aufstrebenden Rauschgifthändlers Angelo ist.

Jacques Beckers Krimiklassiker ist einer der schönsten Vertreter des französischen Film noir.