F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Verein / Suchen / Stöbern / Empfehlungen! / Verleih / Info/Kontakt / Links Phase IV e.V.

Memoria del Saqueo - Chronik einer Plünderung
(Memoria del saqueo)
Frankreich   Argentinien   Schweiz   2004    120 min      

 
Standort  Doku - Politik & Zeitgeschichte
  
Genre  Dokumentation   Politik   World Cinema
Stichwort  Globalisierungskritik   zeithistorisch   Kapitalismuskritik
Sprachen  Spanisch   
Untertitel  Deutsch   Englisch   Französisch   
  
Regie Fernando E. Solanas  
Drehbuch Fernando E. Solanas  
Kamera Fernando E. Solanas   Alejandro Fernández Mouján  
Musik Gerardo Gandini  
Produzent Fernando E. Solanas  
Stimme Fernando E. Solanas  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

In ihren Augen

Elisabeth Kübler-Ross - Dem Tod ins Gesicht sehen

Bombon - Eine Geschichte aus Patagonien

Die Strategie der Schnecke

Style Wars

Auschwitz: Die Täter - Die Opfer - Die Hintergründe

10 Fragen an den Dalai Lama

Shoah

Yaloms Anleitung zum Glücklichsein

George Harrison: Living in the Material World

Guru: Bhagwan, His Secretary & His Bodyguard

More Than Honey

No Direction Home: Bob Dylan

Edward Said: The Last Interview

Mark Lombardi - Kunst und Konspiration

Zwischen Himmel und Erde - Anthroposophie heute

 

In seinem Film beschreibt Fernando E. Solanas, der Veteran des kritischen lateinamerikanischen Kinos, auf beeindruckende Art die Schattenseiten der Globalisierung. Er zeichnet die argentinische Krise der letzten Jahre nach und zeigt die Folgen neoliberaler Politik. Dabei arbeitet er mit Beobachtungen, Interviews und Archivmaterial, um Themen wie Korruption und Verschwendung öffentlicher Gelder in Privatisierungen zu thematisieren. Er setzt bei den Volksaufständen in Argentinien an, um zurückzublenden auf die Geschichte, die das wohlhabende Land ruiniert hat - und um aufzuzeigen, wie die Welt der Globalisierer funktioniert: Sie sind einzig an der kurzfristigen Gewinnmaximierung für sich selbst interessiert.