F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Verein / Suchen / Stöbern / Empfehlungen! / Verleih / Info/Kontakt / Links Phase IV e.V.

Alphaville (Lemmy Caution gegen Alpha 60)
(Alphaville, une étrange aventure de Lemmy Caution)
Frankreich   Italien   1965    105 min      

 
Standort  Regisseure A-Z
  
Genre  Science-Fiction   Thriller
Stichwort  schwarz-weiß   Autorenfilm   Private Eye   Dystopie
Awards  Berlinale: Goldener Bär für Jean-Luc Godard
Sprachen  Deutsch   Französisch   
Untertitel  Deutsch   Englisch   Niederländisch   Spanisch   Portugiesisch   Finnisch   Norwegisch   Schwedisch   
  
Regie Jean-Luc Godard  
Drehbuch Jean-Luc Godard  
Hauptrolle Anna Karina   Akim Tamiroff   Eddie Constantine   Valérie Boisgel  
Nebenrolle Jean-Pierre Leaud   Howard Vernon   László Szabó   Christa Lang  
Kamera Raoul Coutard  
Musik Paul Misraki  
Produzent André Michelin  
Literaturvorlage Paul Éluard  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

Eine Frau ist eine Frau

Knowing - Die Zukunft endet jetzt

I, Robot

Die Geschichte der Nana S.

Made in USA

La Chinoise - Die Chinesin

Die Außenseiterbande

Elf Uhr Nachts

Pacific Rim

Arrival

Flucht ins 23. Jahrhundert

Lucy

Midnight Special

Frequencies

Terminator

10 Cloverfield Lane

 

Geheimagent Lemmy Caution alias Ivan Johnson kommt nach Alphaville, um den entführten Professor von Braun zu suchen. Dieser hat den Computer Alpha 60 entwickelt, der jede Bewegung und jeden Gedanken steuert. Auf dem Weg durch diese absurde Welt bekommt Lemmy Caution eine Gefährtin: Natascha (Anna Karina), die Tochter des Professors.

Eindrucksvolle Mischung aus Science-Fiction und Krimi mit der Kultfigur Lemmy Caution aka Eddie Constantine."Eine formal wie gedanklich eindrucksvolle filmische Reflexion, die in eine mögliche Befreiung durch die Poesie und die Liebe mündet." (filmdienst)