F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Verein / Suchen / Stöbern / Empfehlungen! / Verleih / Info/Kontakt / Links Phase IV e.V.

Die Höhle des gelben Hundes
Deutschland   Mongolei   2005    93 min        
 

__—Alain Dahan —__
 
Standort  World Cinema
  
Genre  Tierfilm   Drama   World Cinema   Kinderfilm   Asiatisches Kino
Stichwort  Zentralasien   Hunde
Awards  dt. Filmpreis: Bester Kinderfilm für Byambasuren Davaa
Sprachen  Mongolisch   
Untertitel  Deutsch   
  
Regie Byambasuren Davaa  
Drehbuch Byambasuren Davaa  
Hauptrolle Babbayar Batchuluun   Nansal Batchuluun   Nansalmaa Batchuluun   Buyandulam Daramdadi   Batchuluun Urjindorj  
Kamera Daniel Schönauer  
Musik  Börte  
Produzent Stefan Schesch  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

Urga

Warum Bodhi-Dharma in den Orient aufbrach

Das Lied von den zwei Pferden

Das alte Ladakh

Prinzessin Mononoke

Tuyas Hochzeit

Die Farben des Paradieses

Die Geschichte vom weinenden Kamel

Nausicaä aus dem Tal der Winde

Der Mongole

Ten

Valley of Flowers

Samsara

Balzac und die kleine chinesische Schneiderin

Three Seasons

Ulzhan - Das vergessene Licht

 

In den Weiten der mongolischen Steppe führt eine Nomadenfamilie ein Leben fernab der Zivilisation. Nach alter Tradition leben sie von der Schafzucht, im Einklang mit der Natur. Eines Tages findet die sechsjährige Nansa in einer Felsenhöhle einen kleinen Hund, den sie mit nach Hause nimmt. Statt ihn wieder auszusetzen, wie es der Vater verlangt, wird er ihr treuer Begleiter. Doch eines Tages verliert sie in der Steppe seine Spur - und begegnet bei ihrer Suche einer alten Nomadin, die ihr die Legende von der Höhle des gelben Hundes erzählt...

Wie schon in ihrem Erstling "Die Geschichte vom weinenden Kamel" setzt sich die Regisseurin mit ihrer Heimat, den Menschen und deren Spiritualität auseinander.