F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Verein / Suchen / Stöbern / Empfehlungen! / Verleih / Info/Kontakt / Links Phase IV e.V.

Montana Sacra - Der heilige Berg
(La montaña sagrada / The Holy Mountain)
USA   Mexiko   1973    109 min      

__—Sprache:Englisch  Sortiert nach: Alter —__
 
Standort  Regisseure A-Z
  
Genre  Experimentalfilm   Horror   Fantasy   Mystery   World Cinema
Stichwort  Wahnsinn   Surrealismus   Midnight Movie   Traum
Sprachen  Deutsch   Englisch   
Untertitel  Deutsch   
  
Regie Alejandro Jodorowsky  
Drehbuch Alejandro Jodorowsky  
Hauptrolle Alejandro Jodorowsky   Richard Rutowski   Juan Ferrara   Valerie Jodorowsky   Burt Kleiner   Luis Loveli   Nicky Nichols   Adriana Page   Horácio Salinas   Zamira Saunders  
Nebenrolle Manuel Dondé  
Kamera Rafael Corkidi  
Musik Alejandro Jodorowsky   Don Cherry  
Produzent Alejandro Jodorowsky   Roberto Viskin   Robert Taicher   Allen Klein  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

El Topo

The Rainbow Thief

The Dance of Reality

Marquis de Sade

Sun Ra - Space is the Place

Santa Sangre

Fando and Lis

Midnight Movies

Alucarda

Moebius Redux - Ein Leben in Bildern

La constellation Jodorowsky

La bete - Die Bestie

Tropfen auf heiße Steine

Wenn die Gondeln Trauer tragen

Der Dialog

Mord im Orient Express

 

Der Dieb irrt ziellos durch eine verkommene, verdorbene Stadt. Auf der Spitze eines Turms trifft er den Alchimisten, der gerade eine Gruppe mystischer Wesen um sich versammelt. Mit ihnen will er sich auf die Suche nach dem sagenumwobenen Heiligen Berg machen, denn auf dessen Gipfel sollen neun Unsterbliche das Geheimnis des ewigen Lebens hüten. Neun mächtige Herausforderer sind vonnöten, um ihnen das Geheimnis zu entreißen - und mit dem Dieb ist die Gruppe endlich komplett...

Surrealistisches, in wirklich jeder Hinsicht extremes Meisterwerk von Alejandro Jodorowsky. "Ein Fest für die Augen, ein altmodisches Spektakel von monströsem Zuschnitt und entschlossener Geschmacklosigkeit... Jodorowsky lässt in diesem Supermarkt der blutigen und erotischen Halluzinationen die Puppen tanzen." (Die Zeit)