F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Verein / Suchen / Stöbern / Empfehlungen! / Verleih / Info/Kontakt / Links Phase IV e.V.

Die syrische Braut
(The Syrian Bride)
Frankreich   Deutschland   Israel   2004    97 min      

__—Alain Dahan —__
 
Standort  World Cinema
  
Genre  World Cinema   Liebesfilm   Drama   Tragikomödie
Stichwort  Familie   Emanzipation   Nahostkonflikt
Sprachen  Deutsch   Mehrsprachig   
Untertitel  Deutsch   Englisch   Französisch   
  
Regie Eran Riklis  
Drehbuch Eran Riklis   Suha Arraf  
Hauptrolle Hiam Abbass   Clara Khoury   Makram Khoury   Ashraf Barhom   Eyad Sheety   Evelyn Kaplun  
Nebenrolle Uri Gavriel   Julie-Anne Roth   Alon Dahan   Marlene Bajali   Adnan Tarabshi  
Kamera Michael Wiesweg  
Musik Cyril Morin  
Produzent Rémi Burah   Bettina Brokemper   Eran Riklis   Michael Eckelt   Antoine de Clermont-Tonnerre  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

Lemon Tree

Mein Herz tanzt

Zaytoun - Geborene Feinde, echte Freunde

Trennung

Free Zone

Hannas Reise

Die Reise des Personalmanagers

Paradise Now

Sechs Tage Krieg

Die Wohnung

Liebesleben

Ajami - Stadt der Götter

Taxi Teheran

Broken Wings

Die Band von Nebenan

Shnat Effes - Die Geschichte vom bösen Wolf

 

Eigentlich soll es der schönste Tag in ihrem Leben werden. Doch Mona weiß nur zu genau, dass die Hochzeit mit dem ihr noch unbekannten Tallel, Star beim syrischen Fernsehen, alles verändern wird. Denn wenn Mona mit ihrem Mann nach Syrien geht, dann darf sie ihre Familie in einem von den Israelis besetzten Dorf in den Golanhöhen nie mehr wiedersehen. Weder ihren Vater, einen alten Freiheitskämpfer, noch ihre Schwester Amal. Und so bedeutet der Abschied am Ende des Hochzeitstages Abschied für immer.

Trotz des schwierigen Themas bringt Regisseur Eran Riklis das Kunststück fertig, seine grenzübergreifende Geschichte mit viel Gefühl, aber auch einer gesunden Portion Humor zu erzählen.