F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Suchen / Stöbern / Support / Empfehlungen! / Info/Kontakt / Links Phase IV

Die Geschichte vom weinenden Kamel
Deutschland   Mongolei   2003    87 min        
 

__—Skvortsov, —__
 
Standort  World Cinema
  
Genre  Asiatisches Kino   Drama   Märchen   Tierfilm   World Cinema
Stichwort  Wüste   Zentralasien
Sprachen  Deutsch   Mongolisch   
Untertitel  Deutsch   
  
Regie Byambasuren Davaa   Luigi Falorni  
Drehbuch Byambasuren Davaa   Luigi Falorni  
Kamera Luigi Falorni  
Musik Marc Riedinger   Marcel Leniz   Choigiw Sangidorj  
Produzent Tobias Siebert  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

Das Lied von den zwei Pferden

Urga

Mio, mein Mio

Mongolian Ping Pong

Feuerherz - Die Reise der jungen Awet

Die Höhle des gelben Hundes

Bab Aziz - Der Prinz, der seine Seele betrachtete

Küss mich, Frosch

Tomte Tummetott und der Fuchs

Der Junge und der Wolf

Tuyas Hochzeit

Rapunzel - Neu verföhnt

Arielle die Meerjungfrau

Eine zauberhafte Nanny

Die Eiskönigin - Völlig unverfroren

Shrek 3 - Shrek der Dritte

 

Als das kleine weiße Kamel versucht, an die Zitzen der Mutter zu kommen, stößt diese das Junge weg. Da erinnern sich die Hirtennomaden an ein altes Ritual. Sie holen einen Musiker aus der Stadt, und dann geschieht ein Wunder: Mit den Klängen seiner Geige versetzt er die Kamelmutter in Trance. Sie vergießt Tränen und nimmt den Nachwuchs an.

"Märchenhafte Geschichte, halb dokumentarisch, halb inszeniert, die mit betörenden Bildern von der Wüste in langsamem Tempo erzählt wird." (filmdienst)