F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Suchen / Stöbern / Support / Empfehlungen! / Info/Kontakt / Links Phase IV

Chinesisches Roulette
Deutschland   1976    83 min        
 

__—Hannelore Elsner —__
 
Standort  Regisseure A-Z
  
Genre  Sozialdrama   Drama   Thriller
Stichwort  Familie   Filmverlag der Autoren
Sprachen  Deutsch   
  
Regie Rainer Werner Fassbinder  
Drehbuch Rainer Werner Fassbinder  
Hauptrolle Margit Carstensen   Anna Karina   Ulli Lommel   Brigitte Mira  
Kamera Michael Ballhaus  
Musik Peer Raben  
Produzent Barbet Schroeder   Michael Fengler  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

Warum läuft Herr R. Amok?

Mutter Küsters Fahrt zum Himmel

Faustrecht der Freiheit

Lili Marleen

In einem Jahr mit 13 Monden

Fontane - Effi Briest

Die bitteren Tränen der Petra von Kant

Angst essen Seele auf

Satansbraten

Berlin Alexanderplatz

Warnung vor einer heiligen Nutte

Welt am Draht

Liebe ist kälter als der Tod

Whity

Rio das Mortes

Angst vor der Angst

 

Ein wohlhabendes Ehepaar erzählt einander, man sei übers Wochende geschäftlich unterwegs, er in Oslo und sie in Mailand. In Wahrheit jedoch treffen beide Ihre Liebhaber - und das auch noch auf dem gemeinsamen Landsitz. Die Überraschung ist zunächst groß, aber sie entscheiden sich, das Wochenenende wie geplant zu verbringen. Das Abendessen wird jedoch durch die Ankunft von Tochter Angela unterbrochen. Am nächsten Tag initiiert Angela ein Spiel namens "Chinesisches Roulette", in dem ein Team versucht durch Fragen zu erraten, an wen von beiden das andere Team gerade denkt. Das Spiel ist auf seine Art grausam, und die Ergebnisse sind explosiv.

"Ästhetisch reizvolles, brillant inszeniertes Fassbinder-Psychodrama, das bürgerliche Verlogenheit und geheuchelte Gefühle geißelt, wobei die Inszenierung bewußt als intellektuelles Konstrukt ausgewiesen wird." (filmdienst)