F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Verein / Suchen / Stöbern / Empfehlungen! / Verleih / Info/Kontakt / Links Phase IV e.V.

Nosferatu - Eine Symphonie des Grauens
Deutschland   1922    92 min        
 

__—Ken Vedsegaard —__
 
Standort  Regisseure A-Z
  
Genre  Stummfilm   Horror   Klassiker
Stichwort  Vampire   Expressionismus   Gothic Novel   Weimarer Republik
Sprachen  Deutsch   
Untertitel  Deutsch   
  
Regie Friedrich Wilhelm Murnau  
Drehbuch Henrik Galeen  
Hauptrolle Alexander Granach   Greta Schröder   Gustav von Wangenheim   Gustav Botz   John Gottowt   Ruth Landshoff   Max Schreck  
Nebenrolle Albert Venohr   Wolfgang Heinz   Max Nemetz  
Kamera Fritz Arno Wagner  
Musik Hans Posegga   James Bernard   Hans Erdmann  
Literaturvorlage Bram Stoker  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

Mata Hari

Yojimbo - Der Leibwächter

Dracula

Die Generallinie

Die Reise nach Tokio

Adel verpflichtet

Buster Keaton - Kurzfilme

Im Zeichen des Bösen

Asphalt

Kinder des Olymp

Alles über Eva

Das siebente Siegel

Frankenstein

Menschen am Sonntag

Frau im Mond

Pickpocket

 

Der junge Hutter, Angestellter des Häusermaklers Knock reist im Auftrag seines Herrn von Wisborg nach Transsylvanien, um dem Grafen Orlok ein Immobilienangebot zu überbringen. Schon unterwegs mehren sich die Hinweise kommenden Unheils, aber als Hutter schließlich die abgelegene Burg Orloks erreicht, kommt er einem schrecklichen Geheimnis auf die Spur...

Klassischer Horrorfilm nach Bram Stokers Dracula-Roman und eines der Hauptwerke des deutschen Stummfilm-Expressionismus; stilprägend für alle späteren Dracula-Verfilmungen. Restaurierte Fassung mit der Originalmusik von Hans Erdmann (94 Min. bei 18 Bildern/Sekunde, viragiert).