F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Suchen / Stöbern / Support / Empfehlungen! / Info/Kontakt / Links Phase IV

Schwarze Sonne
(Mythologische Hintergründe des Nationalsozialismus)
Deutschland   1998    90 min      

 
Standort  Doku - Politik & Zeitgeschichte
  
Genre  Dokumentation
Stichwort  Nationalsozialismus   zeithistorisch   Esoterik   Propaganda
Sprachen  Deutsch   Französisch   
Untertitel  Englisch   Spanisch   
  
Regie Rüdiger Sünner  
Drehbuch Rüdiger Sünner  
Produzent Elisabeth Müller  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

White Terror

Man on Wire

Sicko

Kopfleuchten

Die Überlebenden

Rize - uns hält nichts auf!

Plastic Planet

Die Hochstapler

Checkpoint

Hearts and Minds

9 to 5 - Days in Porn

Lost Children

Der große Ausverkauf

Neuland

Koyaanisqatsi - Prophezeihung

Was bleibt - Architektur der Nachkriegsmoderne in Dresden

 

Das esoterische Gedankengut des arischen Weltherrschaftswahns: Im Kellergewölbe der Burganlage Wewelsburg ist sie zu finden, die Schwarze Sonne, ein fiktives Runenzeichen in der ehemaligen Ordensburg der SS. Hier trafen sich die Herrenmenschen, spekulierten über ihre Herkunft aus Thule oder Atlantis und bewahrten das "arische Licht". Sakralarchitektur, Lichtdome, Fackelzüge und Symbolik dienten dabei jedoch nicht nur der Propaganda, sondern der suggestiven Vertiefung eines fast religiösen Missionsgedankens.

Materialreicher, sachlicher Dokumentarfilm, der die mythologischen Hintergründe des Nationalsozialismus untersucht.