F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Suchen / Stöbern / Support / Empfehlungen! / Info/Kontakt / Links Phase IV

Bonnie und Clyde
(Bonnie and Clyde)
USA   1967    111 min      

 
Standort  Krimiklassiker
  
Genre  Gangsterfilm   Liebesfilm   Drama   Klassiker   Thriller   Roadmovie
Stichwort  auf Tatsachen basierend   zeithistorisch   New Hollywood   Depressionszeit   Flucht   Caper Movie
Awards  Oscar: Beste Nebendarstellerin für Estelle Parsons
Oscar: Beste Kamera für Burnett Guffey
Sprachen  Deutsch   Englisch   Spanisch   
Untertitel  Deutsch   Englisch   Französisch   Niederländisch   Polnisch   Tschechisch   Spanisch   Portugiesisch   Italienisch   Dänisch   Finnisch   Griechisch   Isländisch   Hebräisch   Norwegisch   Schwedisch   Türkisch   Ungarisch   Kroatisch   
  
Regie Arthur Penn  
Drehbuch Robert Benton  
Hauptrolle Gene Hackman   Faye Dunaway   Michael J. Pollard   Warren Beatty  
Nebenrolle Gene Wilder   Estelle Parsons  
Kamera Burnett Guffey  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

Ein Mann wird gejagt

Wer hat Angst vor Virginia Woolf?

Der eiskalte Engel

Arabeske

Das große Rennen rund um die Welt

Peanuts

Meine Lieder, meine Träume

Tokyo Drifter

Doktor Schiwago

Große Vögel, kleine Vögel

Branded to Kill

Ekel

Spur der Steine

Little Big Man

Licht im Dunkel

Reds

 

Bonnie Parker und Clyde Barrows werden mit halsbrecherischen Überfällen innerhalb kürzester Zeit zu nationalen Berühmtheiten im Amerika der 30er Jahre. Das berüchtigte Liebes-und Gangsterpärchen narrt monatelang die Polizei von ganz Texas und Louisiana - sie plündern Läden, rauben Banken aus und schießen auf alles, was sich ihnen in den Weg stellt...

Wegweisend realisierte, komisch-tragische Geschichte des legendären Gangsterpaares. Teilweise harte Darstellungen (u.a. der berühmte Showdown in Zeitlupe) führten weg von romantisierenden Gangster-Klischees des amerikanischen Kinos und zu Anfangs sehr gespaltenen Kritiken. Regisseur Arthur Penn eröffnete mit seinem Film die "New Hollywood"-Ära.