F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Suchen / Stöbern / Empfehlungen! / Verein / Verleih / Info/Kontakt / Links Phase IV

Rampenlicht
(Limelight)
USA   1952    130 min      

 
Standort  Regisseure A-Z
  
Genre  Liebesfilm   Drama   Klassiker   Tragikomödie
Stichwort  schwarz-weiß   Autorenfilm   Showbiz   Varieté
Awards  Oscar: Beste Filmmusik für Charles Chaplin
Sprachen  Deutsch   Englisch   Spanisch   
Untertitel  Deutsch   Englisch   Französisch   Russisch   Polnisch   Spanisch   Portugiesisch   Italienisch   Dänisch   Finnisch   Isländisch   Hebräisch   Norwegisch   Schwedisch   Türkisch   Kroatisch   
  
Regie Charles Chaplin  
Drehbuch Charles Chaplin  
Hauptrolle Charles Chaplin   Geraldine Chaplin   Claire Bloom   Buster Keaton   Norman Lloyd   Edna Purviance   Josephine Chaplin   Harry Crocker   Charley Rogers  
Kamera Karl Struss  
Musik Charles Chaplin  
Produzent Charles Chaplin  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

Jane Eyre - Die Waise von Lowood

Im Dutzend billiger

Die freudlose Gasse

Wilder Strom

Der schwarze Spiegel

Ein Hauch von Nerz

Amphitryon - Aus den Wolken kommt das Glück

Mitternachtsspitzen

Vorhang auf!

Die schreckliche Wahrheit

Die Reise zum Mond

Kuhle Wampe

Der Glückspilz

Sherlock Holmes - Das Spinnennest

Nanuk der Eskimo

Das Mädchen Irma La douce

 

Charles Chaplins "Limelight" ist eine glanzvolle Hommage an vergangene Zeiten, ein stolzer Rückblick auf eine endgültig vergangene Ära und die bittersüße Geschichte eines Künstlers, der die Fackel an eine neue Generation weitergibt. Chaplin spielt Calvero, der eine verzweifelte Ballerina (Claire Bloom) vor dem Selbstmord rettet und ihr den Weg zum Erfolg ebnet. Zu den Höhepunkten zählt eine routinierte Musiknummer, die natürlich alles andere als Routine ist, wenn Meister wie Chaplin und Buster Keaton, der wie immer keine Miene verzieht, mitwirken.

Sehr persönliches Alterswerk des Regisseurs, der auch die Musik komponierte und dafür (nachträglich 1972!) seinen einzigen Oscar bekam.