F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Suchen / Stöbern / Support / Empfehlungen! / Info/Kontakt / Links Phase IV

Wer mich liebt, nimmt den Zug
(Ceux qui m'aiment prendront le train)
Frankreich   1997    121 min      

 
Standort  Drama - Europa bis 1999
  
Genre  Tragikomödie   Drama   Liebesfilm
Stichwort  Beerdigung   Familie   Tod & Sterben   Homosexualität   Zugfahrt
Awards  César: Beste Regie für Patrice Chéreau
César: Beste Schauspielerin für Dominique Blanc
Sprachen  Deutsch   Französisch   
  
Regie Patrice Chéreau  
Drehbuch Daniele Thompson   Patrice Chéreau   Pierre Trividic  
Hauptrolle Jean-Louis Trintignant   Valeria Bruni Tedeschi   Pascal Greggory   Charles Berling   Roschdy Zem   Vincent Perez   Bruno Todeschini   Dominique Blanc   Sylvain Jacques  
Nebenrolle Guillaume Canet   Olivier Gourmet   Chantal Neuwirth  
Kamera Eric Gautier  
Produzent Charles Gassot   Jacques Hinstin  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

Sein Bruder

Gabrielle - Liebe meines Lebens

Die Bartholomäusnacht

Diese Nacht

Intimacy

Stage Beauty

Das Mädchen mit dem Perlenohrring

Bunker Palace Hotel

Cyrano von Bergerac

Meeresfrüchte

Die süße Gier

Die Außenseiterbande

Der eiskalte Engel

Sie küssten und sie schlugen ihn

Maigret stellt eine Falle

OSS 117 - Der Spion, der sich liebte

 

Fünfzehn Menschen im Zug, alle mit dem gleichen Ziel: Limoges. Der Maler Jean-Baptiste ist im Alter von 70 Jahren gestorben und will in seiner Heimatstadt zu Grabe getragen werden. Sein letzter Wille vereint wahre und falsche Freunde, legitime und illegitime Erben, Bluts- und Seelenverwandte zu der Gemeinschaft, die Ihn auf seiner letzten Reise begleiten soll.

Exzellenter französischer Ensemblefilm von (Theater-) Regisseur Patrice Chéreau. "Ein eindrucksvoller filmischer Reigen menschlicher Schicksale, geprägt von einer höchst intensiven Kameraarbeit sowie von grandiosen schauspielerischen Leistungen." (LdIF)