F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Verein / Suchen / Stöbern / Empfehlungen! / Verleih / Info/Kontakt / Links Phase IV e.V.

Himalaya - Die Kindheit eines Karawanenführers
(Himalaya - l'enfance d'un chef)
Frankreich   Großbritannien   Schweiz   Nepal   1999    104 min      

__—Justin Long —__
 
Standort  Asiatisches Kino - Drama
  
Genre  Abenteuerfilm   World Cinema   Drama   Roadmovie
Stichwort  Himalaya   Vater/Sohn   Debütfilm   Tibet
Sprachen  Deutsch   Tibetisch   
Untertitel  Deutsch   
  
Regie Eric Valli  
Drehbuch Olivier Dazat   Eric Valli  
Hauptrolle Gurgon Kyap   Thilen Lhondup  
Nebenrolle Karma Tensing   Lhapka Tsamchoe   Karma Wangiel  
Kamera Eric Guichard  
Musik Bruno Coulais  
Produzent Jacques Perrin   Christophe Barratier  
Mitarbeit Michel Debats  
 

Im Himalaya, 5000 Meter über dem Meeresspiegel, lebt der Stamm der Dolpo-Pa. Aufgrund der kargen und vereisten Böden sind sie dazu gezwungen, auf einer alten Route mithilfe einer Yak-Karawane Salz in ferne Regionen zu transportieren, um es dort gegen Nahrungsmittel einzutauschen. Der noch junge Mann Karma soll dieses Mal die Karawane leiten, jedoch weigert sich der alte Tinlé dagegen, weil er Karma für den Tod seines Sohnes verantwortlich macht. Karma bricht dennoch auf und viele Dorfbewohner folgen ihm - entgegen aller Vernunft beschließt Tinlé kurze Zeit später auch aufzubrechen, um Karma einzuholen.

"Ein in bestechenden Scope-Bildern fotografiertes Drama." (Lexikon des internationalen Films)