F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Verein / Suchen / Stöbern / Empfehlungen! / Verleih / Info/Kontakt / Links Phase IV e.V.

Maudie
Kanada   Irland   2016    112 min        
 

__— —__
 
Standort  PhaseIV Themen-Spezial
  
Genre  Drama   Biographie   Liebesfilm
Stichwort  Kunst   Malerei   Krankheit   Einsamkeit   30er Jahre   Behinderung
Sprachen  Deutsch   Englisch   
Untertitel  Deutsch   
  
Regie Aisling Walsh  
Drehbuch Sherry White  
Hauptrolle Ethan Hawke   Sally Hawkins  
Nebenrolle Gabrielle Rose   Kari Matchett   Zachary Bennett   Billy MacLellan   Greg Malone  
Kamera Guy Godfree  
Musik Michael Timmins  
Produzent Bob Cooper   Susan Mullen   Mary Sexton   Mary Young Leckie  
 

Kanada, 1930er Jahre. Everett Lewis (Ethan Hawke) lebt als Hausierer zurückgezogen an der Ostküste. Gegen die Einsamkeit und für etwas Ordnung in seiner kleinen Kate entscheidet er sich, eine Haushälterin zu engagieren. Aber auf seine Annonce meldet sich einzig Maud Dowley (Sally Hawkins). Als Kind an rheumatischer Arthritis erkrankt, ist sie sehr zierlich, humpelt und ihre Hände sind verkrüppelt. Maud hat nur einen Wunsch, weg von der Familie, die ihr nichts zutraut - und sie will malen. Die ersten Ölfarben bekommt sie von Everett geschenkt. Da hat er längst erkannt, dass Maud als Haushälterin nichts taugt. Statt zu putzen bemalt sie lieber Stück für Stück das ganze Haus mit farbenfrohen Bildern. Doch trotz alledem oder gerade deswegen empfindet Everett mehr und mehr für Maud, auch wenn Liebe und zarte Gefühle bisher in seinem Leben nicht vorkamen.

Biopic der Malerin Maud Lewis, Vertreterin der Folk Art, das dank seiner starken Hauptdarstellerin über Genregrenzen strahlt: "Ihr zurückgenommenes Spiel illustriert auf spektakuläre Weise die abgedroschene Redensart, dass weniger oft mehr sei. Genau dieses Weniger im Spiel von Hawkins und Hawke gewährt einem ­einen Blick in das farbige Innere zweier nach Außen hin grauer Menschen." (Sascha Westphal, epd-film)