F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Verein / Suchen / Stöbern / Empfehlungen! / Verleih / Info/Kontakt / Links Phase IV e.V.

Der Tod von Ludwig dem XIV.
(La mort de Louis XIV / The Death of Louis XIV)
Frankreich   Spanien   Portugal   2016    115 min      

__—Ron Nyswaner —__
 
Standort  Historienfilm
  
Genre  Historienfilm   Drama
Stichwort  Barock   Kammerspiel   Tod & Sterben
Awards  Prix Jean Vigo für Albert Serra
Sprachen  Französisch   
Untertitel  Deutsch   
  
Regie Albert Serra  
Drehbuch Thierry Lounas   Albert Serra  
Hauptrolle Jean-Pierre Leaud  
Nebenrolle Patrick d'Assumçao   Vicenç Altaió   Bernard Belin   Irene Silvagni   Marc Susini  
Kamera Jonathan Ricquebourg  
Musik Marc Verdaguer  
Produzent Thierry Lounas   Albert Serra   Joaquim Sapinho  
 

Leid und Sterben machen auch vor den Mächtigsten nicht Halt: Der Sonnenkönig Ludwig XIV. (Truffaut-Ikone Jean-Pierre Léaud) verspürt im August 1715 nach einem Spaziergang Schmerzen im Bein. Die nächsten Tage verbringt er in seiner Kammer, führt die Regierungsgeschäfte bestmöglich weiter und gleitet allmählich seinem Tod entgegen. Ein Historienfilm als Kammerspiel, Opulenz auf engstem Raum, der Totentanz eines Bettlägerigen – während um den Kranken herum schon so eifrig wie eifersüchtig an der Zukunft ohne ihn gebastelt wird.

"Albert Serras großartiger Film handelt davon, wie sich Herrschaft behauptet – auch über das Leben des Königs hinaus. Jean-Pierre Léaud spielt den Monarchen mit atemberaubender Intensität – so als hätte er alle Energie seines hingestreckten Körpers ins Gesicht umgeleitet, wo sie nun arbeitet, in den Augen, einem zuckenden Wangenmuskel, dem zitternden Kinn. Die Beschränkung auf einen Schauplatz, die ruhige Montage und die minimalistische Tonspur lassen Farben, Texturen, Licht- und Schatteneffekte wie in den Bildern von Rembrandt oder Georges de la Tour hervortreten." (Sabine Horst, Die Zeit)