F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Suchen / Stöbern / Support / Empfehlungen! / Info/Kontakt / Links Phase IV

Die Geträumten - Ingeborg Bachmann und Paul Celan
(The Dreamed Ones)
Österreich   2016    89 min      

__—Ron Rifkin —__
 
Standort  Literaturverfilmungen
  
Genre  Liebesfilm   Literatur   Experimentalfilm   Dokumentation
Sprachen  Deutsch   
Untertitel  Deutsch   Englisch   Französisch   
  
Regie Ruth Beckermann  
Hauptrolle Laurence Rupp   Anja Plaschg  
Kamera Johannes Hammel  
Produzent Ruth Beckermann  
Literaturvorlage Ingeborg Bachmann   Paul Celan  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

Plötzlich Papa

Bach in Brazil

Florence Foster Jenkins

Raus aus Amal

Holy Motors

Louise Hires a Contract Killer

Inland Empire

Ich und du und alle die wir kennen

Der Hobbit - Smaugs Einöde

Ich - einfach unverbesserlich

Zimt und Koriander

Dead Man

Grand Budapest Hotel

Burn After Reading

Jason Bourne

Doctor Strange

 

Im Zentrum des Films steht der Briefwechsel von Ingeborg Bachmann und Paul Celan, die sich im Nachkriegs-Wien kennengelernt haben. Zwei junge Schauspieler treffen sich in einem Tonstudio, um daraus zu lesen. Die dramatisch schwankenden Gefühle der Briefe – zwischen Rausch und Verlustangst, Entzücken und Erschrecken, Nähe und Fremdheit – gehen auf die Schauspieler über. Aber sie amüsieren sich auch, streiten, rauchen, reden über Tattoos und Musik. Ob die Liebe damals oder die Liebe heute, ob Inszenierung oder Dokumentation: Wo die Ebenen verschwimmen, schlägt das Herz des Films.

"Man verlässt diesen Film aufgewühlt und nachdenklich - und doch auch beschwingt. Weil es etwas Tröstliches und Befeuerndes hat, dass das Kino den vielleicht größten literarischen Liebenden des vergangenen Jahrhunderts auf so empfindsame Weise zur Seite stehen kann." (Katja Nicodemus, NDR Kultur)