F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Suchen / Stöbern / Support / Empfehlungen! / Info/Kontakt / Links Phase IV

Sieben Minuten nach Mitternacht
(A Monster Calls)
USA   Großbritannien   Spanien   2016    104 min      

__—Simon Pegg —__
 
Standort  Abenteuer/Fantasy
  
Genre  Fantasy   Abenteuerfilm   Drama   Jugendfilm
Stichwort  Coming-of-age   Außenseiter   Mobbing   Mutter/Sohn   Trauer
Sprachen  Deutsch   Englisch   
Untertitel  Deutsch   
  
Regie Juan Antonio Bayona  
Drehbuch Patrick Ness   Siobhan Dowd  
Hauptrolle Sigourney Weaver   Toby Kebbell   Felicity Jones   Lewis MacDougall  
Kamera Óscar Faura  
Musik Fernando Velázquez  
Produzent Belén Atienza  
Literaturvorlage Patrick Ness  
Stimme Liam Neeson  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

Spectre - James Bond 007

Crimson Peak

Rogue One: A Star Wars Story

Inferno

Doctor Strange

Mission: Impossible - Rogue Nation

The Nice Guys

Pets

X-Men: Apocalypse

Der Staat gegen Fritz Bauer

Jack Reacher: Kein Weg zurück

Shaun das Schaf - Der Film

Ghostbusters - Answer the Call

Café Society

Fantastic 4

Elle

 

Sorgenfrei kann man das Leben des jungen Conor nicht nennen: Seine Mutter (Felicity Jones) ist schwer krank, er fürchtet seine strenge Großmutter (Sigourney Weaver), bei der er jetzt leben soll, und die großen Jungs, die ihn in der Schule verprügeln. Aber am schlimmsten ist der dunkle Albtraum, der ihn jede Nacht quält. Doch plötzlich wird alles anders: Als er wieder einmal schweißgebadet aufwacht, hat sich die alte Eibe vor seinem Fenster in ein riesiges Monster verwandelt – und spricht zu ihm. Conor begreift schnell, dass er keine Angst haben muss. Stattdessen beginnt das Monster, ihm drei Geschichten zu erzählen. Immer um sieben Minuten nach Mitternacht trifft Conor das Monster, und seine Geschichten begleiten ihn auf dem Weg zu der ganzen Wahrheit hinter seinem Schmerz.

"Juan Antonio Bayona hat ein furioses Drama über Trauer und Loslassen gedreht. Mit einem Baummonster. Kein Family Entertainment, aber für die ganze Familie." (epd-film)