F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Verein / Suchen / Stöbern / Empfehlungen! / Verleih / Info/Kontakt / Links Phase IV e.V.

The Birth of a Nation - Aufstand zur Freiheit
(The Birth of a Nation)
USA   2016    115 min      

__— —__
 
Standort  Drama - Hollywood ab 2000
  
Genre  Historienfilm   Drama
Stichwort  Sklaverei   Südstaaten   Amerikanischer Bürgerkrieg   Rassismus   Religion
Awards  Sundance: Publikumspreis für Nate Parker
Sundance: Grand Jury Prize für Nate Parker
Sprachen  Deutsch   Englisch   Französisch   Türkisch   
Untertitel  Deutsch   Englisch   Französisch   Niederländisch   Türkisch   
  
Regie Nate Parker  
Drehbuch Nate Parker  
Hauptrolle Mark Boone Junior   Armie Hammer   Penelope Ann Miller   Nate Parker   Colman Domingo  
Nebenrolle Jackie Earle Haley   Aunjanue Ellis   Gabrielle Union   Aja Naomi King  
Kamera Elliot Davis  
Musik Henry Jackman  
Produzent Nate Parker   Kevin Turen   Aaron L. Gilbert   Jason Michael Berman   Preston L. Holmes  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

Jason Bourne

Star Trek: Beyond

The First Avenger: Civil War

Deadpool

The Huntsman & The Ice Queen

Nocturnal Animals

Die Insel der besonderen Kinder

Die glorreichen Sieben

Wild Card

Don't Breathe

Die Hüterin der Wahrheit - Dinas Bestimmung

Star Wars Episode 7 - Das Erwachen der Macht

Rogue One: A Star Wars Story

Doctor Strange

Trumbo

Dating Queen

 

Die wahre Geschichte von Nat Turner, einem gebildeten Sklaven und Prediger, angesiedelt im Süden der Vereinigten Staaten von Amerika 30 Jahre vor Ausbruch des amerikanischen Bürgerkriegs. Sein vom Bankrott bedrohter Besitzer Samuel Turner nimmt das Angebot an, Nats Fähigkeiten als Prediger einzusetzen, um beruhigend auf rebellische Sklaven einzuwirken. Als Nat im Zuge seiner Tätigkeit Zeuge unzähliger Grausamkeiten wird - gegen ihn selbst, seine Frau Cherry und befreundete Sklaven, zettelt er einen Aufstand an in der Hoffnung, sein Volk in die Freiheit zu führen.

"Ein herkömmlich erzähltes Historienepos mit einer ganz und gar nicht herkömmlichen Perspektive – ambivalent, provokant, kraftvoll." (filmstarts.de) Ausgezeichnet mit sowohl dem Publikums- als auch dem Jurypreis beim Sundance Filmfestival 2016.