F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Suchen / Stöbern / Support / Empfehlungen! / Info/Kontakt / Links Phase IV

Die Vampirschwestern 3 - Reise nach Transsilvanien
Deutschland   2016    95 min        
 

__— —__
 
Standort  Kinderfilm - Abenteuer
  
Genre  Jugendfilm   Fantasy   Komödie   Kinderfilm
Stichwort  Vampire
Sprachen  Deutsch   
Untertitel  Deutsch   
  
Regie Tim Trachte  
Drehbuch Sigrun De Pascalis  
Hauptrolle Jana Pallaske   Stipe Erceg   Christiane Paul   Marta Martin   Laura Antonia Roge  
Nebenrolle Michael Kessler   Jamie Bick   Johny Mathew  
Kamera Fabian Rösler  
Musik Helmut Zerlett  
Produzent Jakob Claussen  
Literaturvorlage Franziska Gehm  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

Die Vampirschwestern

Die Vampirschwestern 2 - Fledermäuse im Bauch

Vaiana - Das Paradies hat einen Haken

St. Vincent

Pippi Langstrumpf

Die Sendung mit der Maus - Film ab!

Mary Poppins

Der dritte Mann

Kops

Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2

Pets

The Revenant – Der Rückkehrer

Toni Erdmann

Fack ju Göhte 2

Colonia Dignidad - Es gibt kein Zurück

Die Insel der besonderen Kinder

 

Familie Tepes hat Zuwachs bekommen, Daka und Silvania sind stolze Schwestern ihres kleinen Bruders Franz, eines süßen Halbvampir-Babys. Doch während der Vorbereitungen zu seinem ersten Geburtstag, erfährt die Familie, dass Franz in höchster Gefahr schwebt: Die böse Vampirkönigin Antanasia (JANA PALLASKE) wünscht sich einen Halbvampir-Jungen als Thronfolger auf ihrem Schloss und hat daher ein Auge auf Franz geworfen. Als Silvania ihre Eltern Mihai (STIPE ERCEG) und Elvira (CHRISTIANE PAUL) versehentlich hypnotisiert und dadurch vorläufig außer Gefecht setzt, gelingt es Antanasia, den kleinen Franz zu entführen. Daka folgt ihr sofort nach Transsilvanien, um ihren Bruder zu befreien. Mit Hilfe von Murdo kann sie sich Zugang in das Schloss verschaffen. Dort lässt sie sich jedoch in Antanasias Bann ziehen, da diese ihr auf verführerische Weise vorlebt, wovon Daka immer geträumt hat: das freie Vampirdasein! Inzwischen sind auch Silvania und Dirk van Kombast zum Schloss unterwegs. Gemeinsam mit Murdo müssen sie Franz und Daka aus den Händen Antanasias befreien, bevor Franz zum Thronfolger gekrönt wird.

"Besser als die Vorgänger, punktet der dritte Teil vor allem durch die natürlich aufspielenden Jungschauspielerinnen Marta Martin und Laura Roge, die die gegensätzlichen Temperamente von Tatendrang und Melancholie stimmig verkörpern. Kunterbunt mit Witz und Herz." (Westfälische Nachrichten)