F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Suchen / Stöbern / Empfehlungen! / Verein / Verleih / Info/Kontakt / Links Phase IV

Der Perlmuttknopf
(El botón de nácar / The Pearl Button)
Frankreich   Chile   2015    79 min      

__— —__
 
Standort  Doku - Politik & Zeitgeschichte
  
Genre  Dokumentation   Politik   World Cinema
Stichwort  Essayfilm   zeithistorisch   Kolonialismus
Awards  Berlinale: Silberner Bär - Bestes Drehbuch für Patricio Guzman
Sprachen  Spanisch   
Untertitel  Deutsch   
  
Regie Patricio Guzman  
Drehbuch Patricio Guzman  
Kamera Katell Djian  
Musik Miguel Miranda   José Miguel Tobar   Hugues Maréchal  
Produzent Jaume Roures   Renate Sachse  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

Nostalgia de la luz - Heimweh nach den Sternen

Machuca, mein Freund

Der Schamane und die Schlange

Neruda

Colonia Dignidad - Es gibt kein Zurück

Der Morgen stirbt nie - James Bond 007

Below - Da unten hört dich niemand schreien

In tödlicher Mission - James Bond 007

Chamissos Schatten

Aufstand der Würde

The Motorcycle Diaries - Die Reise des jungen Che

La nana - Die Perle

No

Gloria

Im Bett - En la cama

Sabado - Das Hochzeitstape

 

In seinem neuen Dokumentarfilm erzählt Patricio Guzmán ("Nostalgia de la Luz") die Geschichte Chiles als eine Kulturgeschichte des Wassers und des Pazifischen Ozeans, der den größten Teil der Ländergrenzen von Chile ausmacht. Der Film erzählt von der indigenen Bevölkerung und spannt dabei einen Bogen von ihrer Auslöschung und dem Verlust ihrer kulturellen Schätze zu den Toten der Militärdiktatur, die von Pinochets Regime im Meer versenkt wurden. Die Kontinuität der Gewalt in der Geschichte Chiles kontrastiert mit den atemberaubenden Bildern der Chilenischen Landschaft. So entsteht ein poetischer Sog zwischen Vergangenheit und Gegenwart eines verletzten Landes und seines einmaligen kulturellen, politischen und landschaftlichen Erbes. Der Film wurde auf der Berlinale 2015 mit dem silbernen Bären für das beste Drehbuch ausgezeichnet.