F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Suchen / Stöbern / Support / Empfehlungen! / Info/Kontakt / Links Phase IV

Wo die wilden Menschen jagen
(Hunt for the Wilderpeople)
Neuseeland   2016    97 min      

 
Standort  Komödie - Besondere
  
Genre  Komödie   Abenteuerfilm   World Cinema   Jugendfilm   Tragikomödie
Stichwort  Flucht
Sprachen  Deutsch   Englisch   Russisch   Polnisch   Spanisch   Ungarisch   
Untertitel  Deutsch   Englisch   Französisch   Niederländisch   Russisch   Polnisch   Tschechisch   Spanisch   Portugiesisch   Italienisch   Bulgarisch   Dänisch   Estnisch   Finnisch   Griechisch   Isländisch   Hebräisch   Lettisch   Litauisch   Norwegisch   Rumänisch   Schwedisch   Slowakisch   Slowenisch   Türkisch   Ungarisch   Kroatisch   Serbisch   
  
Regie Taika Waititi  
Drehbuch Taika Waititi  
Hauptrolle Sam Neill   Rhys Darby   Rachel House   Julian Dennison   Rima Te Wiata  
Nebenrolle Taika Waititi   Cohen Holloway   Oscar Kightley   Stan Walker  
Kamera Lachlan Milne  
Musik Lukasz Pawel Buda   Samuel Scott   Conrad Wedde  
Produzent Taika Waititi   Carthew Neal   Matt Noonan   Leanne Saunders  
Literaturvorlage Barry Crump  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

High-Rise

Bridge of Spies - Der Unterhändler

Die glorreichen Sieben

The Danish Girl

Pixels

The Purge 3 - Election Year

Straight Outta Compton

Don't Breathe

How to be Single

Bad Neighbors 2

Bad Moms

The Finest Hours

Der geilste Tag

Winnetous Sohn

A Cure for Wellness

Der Vollposten

 

Sein Leben bestand aus Hip-Hop und Pflegeeinrichtungen, als der aufmüpfige Ricky im ländlichen Neuseeland eine zweite Chance erhält. Bei seinen Pflegeeltern, der liebevollen Tante Bella, dem streitsüchtigen Onkel Hec und ihrem Hund Tupac fühlt sich Ricky bald wie zu Hause. Nach einem traurigen Zwischenfall soll Ricky woanders untergebracht werden, sodass er und Hec in die Wildnis flüchten. Die landesweite Fahndung nach ihnen stellt die Gesuchten vor die Wahl: heldenhaft untergehen oder sich zusammenraufen und als Familie siegen.

"Eine witzige, wilde und warmherzige Verlust- und Fluchtgeschichte aus den Wäldern Neuseelands, die den ganz persönlichen Stempel von Regisseur Taika Waititi trägt." (filmstarts.de)