F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Suchen / Stöbern / Support / Empfehlungen! / Info/Kontakt / Links Phase IV

Schnee von Gestern
Deutschland   Israel   2014    96 min        
 

__—Stichwort:Verbrechen  Sortiert nach: Neuheit —__
 
Standort  PhaseIV Themen-Spezial
  
Genre  Dokumentation
Stichwort  Holocaust   Familie   Antisemitismus
Awards  DOK Leipzig: Defa-Förderpreis für Yael Reuveny
Sprachen  Mehrsprachig   
Untertitel  Deutsch   Englisch   Französisch   Hebräisch   
  
Regie Yael Reuveny  
Drehbuch Yael Reuveny  
Kamera Andreas Köhler  
Musik Volker Bertelmann  
Produzent Melanie Andernach   Knut Losen  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

Life in Stills - Leben in Bildern

Get - Der Prozess der Viviane Amsalem

Wild Tales - Jeder dreht mal durch!

Monsieur Claude und seine Töchter

Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach

Deutschboden

What the Bleep Do We Know?

Am Ende ein Fest

Mein Herz tanzt

L'Chaim - Auf das Leben!

Night Will Fall - Hitchcocks Lehrfilm für die Deutschen

Electric Boogaloo - Die unglaublich wilde Geschichte der verrücktesten Filmfirma der Welt

Lemon Tree

Jellyfish - vom Meer getragen

Die Band von Nebenan

Beltracchi - Die Kunst der Fälschung

 

Die Geschwister Michla und Feiv'ke sind die einzigen Überlebenden der jüdischen Familie Schwarz aus Wilna. Nach dem Krieg verpassen sie sich am Bahnhof im polnischen Lodsch (Lódz). Jeder denkt, dass er der einzige Überlebende der Familie ist. Beide ziehen einen Strich unter ihre bisherigen Biographien, entscheiden sich für das Leben und gründen eigene Familien. Feiv‘ke unter dem Namen Peter Schwarz in Deutschland ausgerechnet in dem Ort in dem er im Arbeitslager war und seine Schwester Michla in Israel. Ihren Kindern und Enkeln aber lässt das verpatzte Treffen keine Ruhe...