F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Suchen / Stöbern / Support / Empfehlungen! / Info/Kontakt / Links Phase IV

Revision
Deutschland   2012    106 min        
 

__— —__
 
Standort  Doku - Politik & Zeitgeschichte
  
Genre  Dokumentation
Stichwort  Migration / Integration   Menschenrechte   Sinti & Roma   Flüchtlinge
Sprachen  Mehrsprachig   
Untertitel  Deutsch   Englisch   Französisch   Spanisch   Portugiesisch   Rumänisch   
  
Regie Philip Scheffner  
Drehbuch Merle Kröger   Philip Scheffner  
Kamera Bernd Meiners  
Produzent Meike Martens   Merle Kröger   Doris Hepp   Peter Zorn  
 

Am 29. Juni 1992 entdeckt ein Bauer zwei Körper in einem Getreidefeld in Mecklenburg-Vorpommern. Ermittlungen ergeben, dass es sich bei den Toten um rumänische Staatsbürger handelt, die bei dem Versuch, die europäische Außengrenze zu überschreiten, von Jägern erschossen wurden. Diese geben an, die Menschen mit Wildschweinen verwechselt zu haben. Vier Jahre später beginnt der Prozess - das Urteil: Freispruch. Dpa meldet: „Aus Rumänien ist niemand zur Urteilsverkündung angereist“ - aber die Familien der Toten wissen nicht, dass überhaupt ein Prozess stattgefunden hat. Die Dokumentation rollt einen juristisch abgeschlossenen Kriminalfall wieder auf, verknüpft Orte, Personen und Erinnerungen zu einem fragilen Geflecht aus Versionen und Perspektiven einer europäischen Geschichte.

"Was Scheffners unerbittlich genaue Archäologie zutage fördert, raubt einem den Atem." (DIE WELT)