F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Verein / Suchen / Stöbern / Empfehlungen! / Verleih / Info/Kontakt / Links Phase IV e.V.

La grande bellezza - Die große Schönheit
(La grande bellezza / The Great Beauty)
Frankreich   Italien   2013    136 min      

__—Max Greenfield —__
 
Standort  Drama - Europa ab 2000
  
Genre  Drama   Tragikomödie
Stichwort  Rom
Awards  Europ. Filmpreis: Beste Regie für Paolo Sorrentino
Europ. Filmpreis: Bester Film für Paolo Sorrentino
Europ. Filmpreis: Bester Darsteller für Toni Servillo
Golden Globe: Bester fremdsprachiger Film für Paolo Sorrentino
Oscar: Bester fremdsprachiger Film für Paolo Sorrentino
Sprachen  Deutsch   Italienisch   
Untertitel  Deutsch   Englisch   Italienisch   
  
Regie Paolo Sorrentino  
Drehbuch Paolo Sorrentino   Umberto Contarello  
Hauptrolle Toni Servillo   Carlo Verdone   Sabrina Ferilli  
Nebenrolle Giorgio Pasotti   Massimo Popolizio   Iaia Forte   Galatea Ranzi   Pamela Villoresi  
Kamera Luca Bigazzi  
Musik Lele Marchitelli  
Produzent Francesca Cima   Nicola Giuliano  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

The Consequences of Love

Il Divo - der Göttliche

Nightmare Before Christmas

Cheyenne - This Must Be the Place

8 1/2 Frauen

Der Schaum der Tage

Clip

Ein freudiges Ereignis

Everybody Wants Some!!

Miles Ahead

Hugo Cabret

Der Glöckner von Notre Dame

Broadway Therapy

Fellinis Casanova

Gerry

Animierte Avantgarde - Der künstlerische Animationsfilm der 20er und 30er Jahre

 

Der in die Jahre gekommene Autor Jep Gambardella (Toni Servillo) treibt seit Langem durch ein mondänes Leben in der römischen High Society, die er schreibend porträtiert, dabei endlose Partys in seinem Apartment gegenüber dem Colosseum feiernd, reihenweise schöne Frauen vernaschend und seine Sottisen zum Besten gebend. Er scheint das Leben zu genießen, wird sich jedoch zusehends der Oberflächlichkeit und Leere seiner Existenz bewusst. Sein 65. Geburtstag markiert dann einen Wendepunkt: Jep beschließt, sein Leben in eine andere Richtung zu lenken.

Paolo Sorrentinos grandioser Bilderbogen ist eine wundervolle Hommage an Fellinis Meisterwerke "La dolce vita" und "Roma". "Bei aller Freude am Visuellen, am Auswalzen der Symbolik, ist La Grande Bellezza ein wahrhaft tiefsinniger Film. […] Ein Film wie pure Magie, der jede Minute lohnt.“ (Annette Stiekele, Hamburger Abendblatt)