F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Suchen / Stöbern / Support / Empfehlungen! / Info/Kontakt / Links Phase IV

Alois Nebel
Deutschland   Tschechische Republik   2011    82 min        
 

 
Standort  Drama - Europa ab 2000
  
Genre  Animationsfilm   Drama
Stichwort  Nationalsozialismus   zeithistorisch   schwarz-weiß
Awards  Europ. Filmpreis: Bester Animationsfilm für Tomas Lunak
Sprachen  Deutsch   Tschechisch   
Untertitel  Deutsch   Englisch   
  
Regie Tomas Lunak  
Drehbuch Jaroslav Rudis   Jaromir Svejdik  
Hauptrolle Karel Roden   Miroslav Krobot   Marie Ludvíková  
Kamera Baset Jan Strítezský  
Musik Peter Kruzik  
Produzent Pavel Strnad  
Comic Jaroslav Rudis   Jaromir Svejdik  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

Merida - Legende der Highlands

R.E.D. - Älter. Härter. Besser.

Herbert

Virgin Mountain

Code Blue

Der Felsen

Baymax - Riesiges Robowabohu

Das Geheimnis von Kells

Toy Story

Mein Nachbar Totoro

Megamind

Das Schloss im Himmel

I am Love

Der geheime Garten

Schweinskopf al dente

Fünf Freunde 4

 

Der alte Bahnwärter Alois arbeitet seit Jahren in einer kleinen Bahnstation an der polnisch-tschechischen Grenze. Er genießt die Ruhe und die tägliche Routine - doch wenn der Nebel kommt, sieht er Züge aus längst vergangenen Zeiten und hört Stimmen. Schließlich wird er in ein Sanatorium eingewiesen, wo er den "Stummen" kennenlernt. Der Fremde bringt Alois schließlich dazu, sich den Dämonen seiner eigenen Vergangenheit zu stellen.

Mitunter beklemmender, mit viel Gefühl für Dialoge und intensive Bilder erzählter Animationsfilm für Erwachsene, der im aufwendigen Rotoskopie-Verfahren realisiert wurde; nach der gleichnamigen Graphic Novel von Jaroslav Rudis und Jaromir Svejdik. Die Produktion wurde 2012 mit dem Europäischen Filmpreis ausgezeichnet.