F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Suchen / Stöbern / Support / Empfehlungen! / Info/Kontakt / Links Phase IV

Der Dieb des Lichts
(Svet-Ake )
Niederlande   Frankreich   Deutschland   Kirgisistan   2010    80 min      

 
Standort  World Cinema
  
Genre  Drama   Tragikomödie   World Cinema   Sozialdrama   Asiatisches Kino
Stichwort  Zentralasien
Sprachen  Deutsch   Kirgisisch   
Untertitel  Deutsch   
  
Regie Aktan Abdykalykov  
Drehbuch Aktan Abdykalykov   Talip Ibrahimov  
Hauptrolle Aktan Abdykalykov   Taalaikan Abazova   Asan Amanov   Askat Sulaimanov   Stanbek Toichubaev  
Kamera Khasan Kydyraliyev  
Musik Andre Matthias  
Produzent Karl Baumgartner   Thanassis Karathanos   Marc Baschet   Cédomir Kolar   Altynai Koichumanova   Denis Vaslin  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

Nomaden des Himmels

Beshkempir

B.Aires

Zeit der trunkenen Pferde

Die Liebesfälscher

Die Reise des Personalmanagers

Taschengeld

Der Junge mit dem Fahrrad

Das Fischkind

Ich kann nicht schlafen

Mommy

In This World

Kriegerin

Welcome

L'enfant - Das Kind

Antonias Welt

 

Herr Licht, so nennen die Einwohner eines abgelegenen kirgisischen Dorfes ihren einzigen Elektriker. Herr Licht ist ein gutmütiger Mann, dessen größte Sorge ist, zu seinen Töchtern noch männlichen Nachwuchs zu zeugen. Er zweigt den viel zu teuren Strom illegal ab, bis ihn die Behörden erwischen und er gefeuert wird. Dieser Rausschmiss erschüttert ihn nur wenig - denn eigentlich plant er den Bau eines riesigen Windparks, der autonome Stromversorgung sicherstellen würde...

Lakonischer, behutsam humorvoller Film von Aktan Abdykalykov ("Beshkempir"), der vom langsamen Einbruch der Moderne in traditionelles Leben erzählt, das sich dadurch nicht zwingend in ein besseres verwandelt.