F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Suchen / Stöbern / Support / Empfehlungen! / Info/Kontakt / Links Phase IV

Transit - Geh doch rüber!
Deutschland   2010    80 min        
 

 
Standort  Doku - Politik & Zeitgeschichte
  
Genre  Dokumentation   Politik
Stichwort  zeithistorisch   DDR   deutsche Teilung
Sprachen  Deutsch   
Untertitel  Englisch   Spanisch   
  
Regie Angela Zumpe  
Drehbuch Angela Zumpe  
Kamera Peter Petridis   Thomas Kutschker  
Musik Ilja Coric  
Produzent Angela Zumpe   Holm Taddiken  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

Eigentlich wollte ich Förster werden - Bernd aus Golzow

Die Architekten

Heimatkunde - Eine Expedition in die Zone

Hippie Masala

Die Überlebenden

Grenze

Girl Play

Che - Guerrilla

Che - Revolucion

Lesbian Fun Shorts 2

Der blinde Fleck

Stilles Land

Barbara

Man on Wire

Waltz with Bashir

Novemberkind

 

Wer in der heißen Phase der Studentenrevolution die Bundesrepublik kritisierte, bekam oft zu hören: geh doch rüber! Rüber in die DDR. Aber wer wäre ernsthaft auf die Idee gekommen, diesen Schritt zu wagen? In vorliegendem Dokumentarfilm begibt sich Regisseurin Angela Zumpe auf die Suche nach ihrem Bruder, der 1968 im Alter von 21 Jahren das konservative Elternhaus in Westdeutschland verließ, um in die DDR überzusiedeln. Nur acht Monate später tötete er sich selbst, ohne dass die näheren Umstände aufgeklärt wurden. Die Regisseurin begibt sich 40 Jahre nach dem Selbstmord auf Spurensuche und entdeckt auf ihrer Reise Biographien und Geschichten von Menschen, die wie ihr Bruder von West nach Ost wechselten.