F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Suchen / Stöbern / Support / Empfehlungen! / Info/Kontakt / Links Phase IV

Geoffrey Jones: The Rhythm Of Film
Großbritannien   1956    86 min        
 

 
Standort  Experimental- & Kurzfilme
  
Genre  Kurzfilm   Experimentalfilm   Dokumentation
Sprachen  ohne Sprache   
  
Regie Geoffrey Jones  
Drehbuch Geoffrey Jones  
Kamera Peter Suschitzky   Wolfgang Suschitzky   Geoffrey Jones   John Bennett   Ronald Craigen   Maurice Picot   Trevor Roe  
Musik Donald Fraser   Wilfried Josephs  
Produzent Geoffrey Jones  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

Cinema 16 - World Short Films

Poem - Ich setzte den Fuss in die Luft, und sie trug

Begegnungen am Ende der Welt

The Work of Director Michel Gondry 1987-2003

Weekend

Die Spielwütigen

Heimatkunde - Eine Expedition in die Zone

Oskar Fischinger: Ten Films

The Goddess of 1967

Der rote Ballon

Stop Making Sense - The Talking Heads

Cartoons That Time Forgot

Best of Animation 2

Lost in La Mancha

European Award Winners - Night of the Shorts

Jahreszeiten

 

Der britische Regisseur Geoffrey Jones begann seine Karriere Ende der 50er Jahre mit kurzen Werbefilmen für Shell und die Britische Eisenbahn, und entwickelte früh ein Gespür für Schnittfolgen und rhythmische Bildästhetik. In den folgenden Jahren entstanden experimentelle Arbeiten, die in ihrer Verbindung von Klang, Musik und Bildern einen ganz eigenen Zauber entwickeln. "Geoffrey Jones has been making films that look, sound and feel like nothing else" (bfi)

Die DVD enthält die Filme Snow (1963), Rail (1966), Locomotion (1975), Trinidad And Tobago (1964), Shell Spirit (1963), This Is Shell (1970) sowie Seasons Project, Chair-a-plane Kwela und Chair-a-plane Flamenco (alle 2005).