F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Suchen / Stöbern / Support / Empfehlungen! / Info/Kontakt / Links Phase IV

Hotel du Nord
(Hôtel du Nord)
Frankreich   1938    92 min      

__—Gisela Uhlen —__
 
Standort  PhaseIV Themen-Spezial
  
Genre  Klassiker   Liebesfilm   Drama   Krimi
Stichwort  Poetischer Realismus   Paris   30er Jahre   Banlieue
Sprachen  Französisch   
Untertitel  Englisch   
  
Regie Marcel Carné  
Drehbuch Henri Jeanson   Jean Aurenche  
Hauptrolle Arletty    Louis Jouvet   Marcel Pérès    Annabella  
Nebenrolle Bernard Blier   Francois Perier   Paulette Dubost   Jane Marken   Jean-Pierre Aumont   Marcel André   René Bergeron  
Kamera Armand Thirard   Louis Née  
Literaturvorlage Eugène Dabit  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

Die schrecklichen Kinder

Monsieur Klein

Liebe auf der Flucht

Straße der heimlichen Freuden

Die amerikanische Nacht

Der Teufel mit der weißen Weste

Das Irrlicht

Die Außenseiterbande

Topkapi

Maigret kennt kein Erbarmen

L.A. Without a Map

Lichter der Vorstadt

Princesas

Solaris

The Limits of Control

Stalker

 

Das Hôtel du Nord ist ein kleiner Familienbetrieb am Pariser Canal Saint-Martin. Während die Besitzer gerade die Erstkommunion ihres Sohnes mit einem großen Essen begehen, mietet ein junges Pärchen ein Zimmer: Sie sind fest entschlossen, gemeinsam Selbstmord zu begehen. Doch als Pierre auf Renée geschossen hat und sie sterbend zu Boden sinkt, verläßt ihn der Mut und er flieht, fast von Sinnen vor Trauer und Furcht. Aber Renée ist nicht tot...

Marcel Carnés Liebesdrama ist ein zentrales Werk des poetischen Realismus, mit großartigen Charakterzeichnungen und dem authentischen Milieu der Pariser Banlieu in den 30er Jahren.