F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Suchen / Stöbern / Support / Empfehlungen! / Info/Kontakt / Links Phase IV

Fanny und Alexander
(Fanny och Alexander)
Frankreich   Deutschland   Schweden   1982    310 min      

 
Standort  Regisseure A-Z
  
Genre  Drama   Serie   Historienfilm
Stichwort  Autorenfilm   Familie   Coming-of-age   Weihnachten   Geschwister
Awards  Oscar: Bester fremdsprachiger Film für Ingmar Bergman
Oscar: Beste Kamera für Sven Nykvist
Golden Globe: Bester fremdsprachiger Film für Ingmar Bergman
Sprachen  Deutsch   
Untertitel  Deutsch   
  
Regie Ingmar Bergman  
Drehbuch Ingmar Bergman  
Hauptrolle Allan Edwall   Börje Ahlstedt   Ewa Fröling   Axel Düberg   Bertil Guve   Pernilla Allwin   Kristina Adolphson  
Nebenrolle Pernilla August   Lena Olin   Mona Malm   Jarl Kulle   Svea Holst   Käbi Laretei  
Kamera Sven Nykvist  
Musik Frédéric Chopin   Robert Schumann  
Produzent Renzo Rossellini   Daniel Toscan du Plantier   Jörn Donner  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

Jungfrauenquelle

Das Lächeln einer Sommernacht

Sehnsucht der Frauen

Das Gesicht

Schreie und Flüstern

Sarabande

Licht im Winter

Die Zauberflöte

Wie in einem Spiegel

Passion

Das Schlangenei

Winterschlaf

Mansfield Park

Der Ritus

Aus dem Leben der Marionetten

Schande

 

Die Geschichte der großbürgerlichen Theaterfamilie Ekdal um die Jahrhundertwende in Schweden. Nach dem Tod des Vaters sind beiden Halbwaisen Fanny und Alexander ganz und gar nicht damit einverstanden, dass ihre Mutter den kaltherzigen Bischof Vergerus heiratet. Mit aller List und Tücke versuchen sie, die Mutter aus den Fängen des gottlosen Kirchenmannes zu befreien...

Der großangelegte Bilderbogen aus Kindheitserinnerungen Ingmar Bergmans ist eine mitunter bittere, aber immer magische Auseinandersetzung mit dem scheinbar Vergangenen. Als mehrteilige Fernsehproduktion über fünf Stunden lang, existiert außerdem eine um zwei Stunden gekürzte Kinofassung.