F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Verein / Suchen / Stöbern / Empfehlungen! / Verleih / Info/Kontakt / Links Phase IV e.V.

Der Kreis
(Dayereh)
Italien   Iran   2000    99 min      

__—Stichwort:Berliner Schule  Sortiert nach: Oft ausgeliehen —__
 
Standort  World Cinema
  
Genre  World Cinema   Drama
Stichwort  Episodenfilm   Gesellschaftskritik   Menschenrechte   Emanzipation
Awards  Venedig: Goldener Löwe für Jafar Panahi
Sprachen  Deutsch   Persisch   
Untertitel  Deutsch   
  
Regie Jafar Panahi  
Drehbuch Kambuzia Partovi  
Hauptrolle Fereshteh Sadre Orafaiy   Abbas Alizadeh   Maryiam Palvin Almani   Mojgane Faramarzi   Nargess Mamizadeh   Fatemeh Naghavi  
Kamera Bahram Badakshani  
Produzent Jafar Panahi  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

Der weiße Ballon

Der Wind wird uns tragen

Taxi Teheran

Sharayet - Eine Liebe in Teheran

Offside

Ayneh - Der Spiegel

Schwarze Tafeln

Half Moon

Shnat Effes - Die Geschichte vom bösen Wolf

Der Tag, an dem ich zur Frau wurde

The Loneliest Planet

Die Farben des Paradieses

Nader und Simin - Eine Trennung

Ten

Dies ist kein Film

Zeit des Zorns

 

Acht Frauen in Teheran, die nichts verbindet, außer dem menschenunwürdigen Leben, das die iranische Gesellschaft für die vorgesehen hat - nur, weil sie Frauen sind. Solmaz bekommt eine Tochter, obwohl die Familie ihres Mannes fest mit einem Sohn gerechnet hatte. Solmaz' Mann lässt sich deshalb scheiden, ihr Leben ist für immer ruiniert. Pari ist auf dem Gefängnis geflohen. Sie ist schwanger, ihre Familie hat sie längst verstoßen und niemand riskiert es, ihr zu helfen. Nayereh muss ihre eigene Tochter aussetzen, weil sie ihr als unverheiratete Mutter keine Zukunft bieten kann. So hofft sie auf ein besseres Leben für sie. Realistisches und fesselndes, episodenhaftes Drama aus dem Iran.